Kurz nach Weihnachten 2017 wurde das erste INTEWA AQUALOOP Grauwassersystem nach Botswana geliefert. Auf dem schönen Campus der Hochschule in Francistown herrscht Wasserknappheit, selbst in trockenen Perioden, sodass die zuständigen Behörden entschieden, dass das wertvolle Grauwasser mit Hilfe der INTEWA Anlage nun wieder verwendet werden soll.

» more

Bei der Suche der Bayindir Universität nach einem Grauwasser Recyclingsystem für das Studentenwohnheim stoßen sie auf das INTEWA AQUALOOP System, welches perfekt zu ihren Ansprüchen passte. Das AQUALOOP System konnte sowohl die hohen Anforderungen an den geringen Platzbedarf als auch die ausgezeichnete Wasserqualität erfüllen.

» more

Aus einer Betondachwüste wurde bei diesem Projekt eine grüne Oase mitten in der Großstadt geschaffen. Neben der Bewässerung des wundervollen Dachgartens werden auch die Toiletten mit Grauwasser gespült.

» more

Eataly und deren Partner haben nicht nur eine Leidenschaft für alle kulinarischen Dinge, sondern auch ein starkes Umweltbewusstsein. Vor allem, wenn es um Wasser und seine Erhaltung geht.

In diesem Wunder der modernen Küche befindet sich eine weitere wahre Premiere für die Stadt Los Angeles, das allererste kommerzielle NSF-350-zertifizierte Grauwassersystem.

» more

Haus Versfeld, ZA

Grauwasser vom Haushalt & Abwasser für die Toilettenspülung und die Bewässerung aufbereiten.

Dr Andrew Versveld und Familie leben auf dem schönen Landgut der Beaulieu Equestrian im Midrand Gebiet mit prekärer Wassersituation in Gauteng in Südafrika. Das AQUALOOP 4 Membransystem bereitet rund 1200 L Grau- und Abwasser pro Tag auf und speichert es zur späteren Nutzung für die Toilettenspülung und für erforderliche Bewässerung rund um das Grundeigentum während Trockenperioden und Dürre.

Bürgermeisterin Lianne Dalziel eröffnete persönlich dieses neue Umwelthaus in Addington, Christchurch. Das besondere Haus ist mit der höchstmöglichen Bewertung von 10 Sternen in der „Homestar Rating“ ausgezeichnet worden. Es ist das erste Haus in Neuseeland, das dieses perfekte Ergebnis erzielt hat. Bürgermeisterin Lianne Dalziel stellte fest "das ist wichtig für Christchurch, Neuseeland, und dem ganzen Planeten - denn das ist die Zukunft."

» more

Vorbehandeltes Grauwasser wird im Bioreaktor gesammelt indem das AQUALOOP Kit installiert ist. Dieser ist mit einem Notüberlauf verbunden.

» more

Eine Familie in Ponsonby Auckland entschieden sich dafür einen Teil zur nachhaltigen Wassernutzung beizutragen. Nach einiger Recherche im Internet beschlossen sie eine Grauwassernutzungsanlage in Ihrem Haus einzubauen.

» more

Zentrum der Christlichen Brüder, Südafrika

Wenn die Regenwassererträge nicht ausreichen oder wenn nicht genug Platz für die Aufstellung von großen Regenwasserspeichern vorhanden ist, dann kann das Recycling von Grauwasser die perfekte Lösung sein, um Trinkwasser einzusparen. Im Zentrum der Christlichen Brüder im wunderschönen Stellenbosch, Western Cape, wurde kürzlich das erste AQUALOOP Wasseraufbereitungssystem Südafrikas installiert. Bei dem Wiederaufbau dieses im 17. Jahrhundert gegründeten Schulungsgeländes wurde besonderer Wert auf den Einsatz nachhaltiger Technologie gelegt. Das AQUALOOP System reinigt das Wasser von 6 Duschen und den Handwaschbecken, um es anschließend zur Toilettenspülung zu verwenden. In diesem Projekt sind die AQUALOOP Komponenten in lokal produzierten, gerippten Stahlblechtanks eingebaut worden. Das AQUALOOP Konzept ermöglicht eine sehr flexible und kostengünstige Installation. Lokale Tankhersteller können so mit AQUALOOP ein komplettes, eigenes Wasseraufbereitungssystem anbieten.

  • Showroom und Halle des Fahrradherstellers Canyon Bicyles in Koblenz

Testanlage Prüfinstitut PIA, D-Aachen

Die INTEWA GmbH beauftragte das Prüfinstitut PIA mit der Durchführung einer praktischen Prüfung des AQUALOOP Systems zur Grauwasseraufbereitung für einen 4-Personen Haushalt. Die PIA GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2088-12 für die Prüfung von abwassertechnischen Anlagen zertifiziert und ist u.a. anerkannt als europäische Prüfstelle (notified Body- NB 1739) nach dem Bauproduktegesetz (Bau PG) für die Prüfung verschiedener Bauprodukte. Die PIA befindet sich zur Zeit in der Vorbereitungsphase für die Akkreditierung für die NSF-Grauwasserprüfung nach dem NSF/ANSI Standard 350.

Die Prüfung der AQUALOOP Anlage erfolgte auf dem Gelände der PIA GmbH vom 5.3.2012 bis zum 22.4.2012. Die AQUALOOP Anlage wurde hier unter äußerst realistischen Bedingungen und hohen Belastungswerten getestet. Bei der Prüfung wurde die gute Betriebstauglichkeit der Anlage nachgewiesen. Bis auf den BSB Wert wurden sämtliche geforderten Werte nach NSF sogar ohne Einfahrphase, also unter extremen Bedingungen, eingehalten. Nach einer längeren Einfahrphase (Einstellung des biologischen Abbaus) werden die erforderlichen BSB Werte problemlos erreicht. Dies kann aus den Testergebnissen der anderen untersuchten Anlagen abgelesen werden.

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

» more

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

» more

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

» more

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

» more
 

Information

Tel. 001 (0) 404 824 9266

E-Mail: info@us.intewa.net

SitemapConditionsImprint

Co­py­right © 2013 • IN­TE­WA United States